Nadine Wrietz - MCD - Meine Hertha


Nadine Wrietz - MCD - Meine Hertha

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

4,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

Seit Anfang der 90er Jahre unterstützt die Sängerin und Schauspielerin Nadine Wrietz, die bereits durch zahlreiche Engagements am Theater und Fernsehen bekannt wurde, den Berliner Sportclub. 30 % ist der Anteil der weiblichen Fans bei Hertha BSC. Da ist es nur gerecht, dass endlich mal eine Frau eine Hymne singt! Fasziniert von der Gemeinschaft, der Stimmung und der Fangesänge, besucht sie seither regelmäßig mit Gänsehaut das Berliner Olympia-Stadion.

Die 34jährige Spandauerin meint es ernst, wenn sie sagt: „Auf mich kannst Du zählen, ich lass Dich nie allein“ und hat mit „Meine Hertha“ dem Verein und allen Fans ein ebenso starkes wie gefühlvolles Lied gewidmet.


Nadine Wrietz liefert mit „Meine Hertha“ eine wahre Liebeserklärung an ihren Verein. Keine Marketingidee, sondern echtes Interesse und Leidenschaft am Fußball, haben sie dazu bewegt einen Hertha-Song zu schreiben. Als Produzenten konnte Nadine das Berliner Oja Tunes-Team gewinnen (Jan Pelao, Otto Block). Die beiden Vollblutmusiker, die bereits mit Künstlern wie Xavier Naidoo, Vanessa Petruo, Yvonne Catterfeld und Seeed zusammen gearbeitet haben, gaben Nadines Song den letzten Schliff und als Remix den nötigen Groove für die Clubs.

Der BSC, der 2002 zum frauen- und kinderfreundlichsten Verein in Berlin gewählt wurde, dankte Nadine Wrietz bereits zum Saisonauftakt für ihre Treue. Bei der Saisoneröffnung auf dem Hertha- Gelände, wo 50.000 Besucher anwesend waren, durfte sie ihr Lied das erste Mal live präsentieren. Ein ganz besonderer Moment für den Fan, der seine Liebe zu Hertha als Selbstläufer beschreibt. „Es kam einfach so!“ sagt sie.

 

Dass das klassische Frauenfußball-Klischee ausgedient hat, zeigt nicht nur die Entwicklung des deutschen Frauenfußballs mit einer Nationalmannschaft, die bereits zweimal den Weltmeistertitel geholt hat. Auch weibliche Fans wie Nadine, die bedingungslos hinter ihrem Verein stehen, sich mit ihm freuen und mit ihm leiden beweisen, dass Fußball ein Massenphänomen ist. „Dein zwölfter Mann sind wir“ singt Nadine Wrietz und meint damit uns alle, egal ob 60plus oder Schulkind, egal ob Mann oder Frau, Ostkurve oder Ehrentribüne...

 

    

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hertha B.S.C., Weitere Künstler