JamPaX  -  Download  -  05:21

JamPaX - Download - 05:21

Beschreibung

JamPaX haben nun endlich ihr erstes eigenproduziertes Album veröffentlicht. Die über die letzten 4 Jahre von allen gemeinsam geschriebenen Songs spiegeln die künstlerische Vielfalt jedes einzelnen Mitglieds wieder.


Die 21 Jährigen standen schon zu Schulzeiten zusammen auf der Bühne und machten ordentlich Stimmung. Seit nun sechs Jahren spielen sie mit Mike Luo als Lead Sänger, Jonas Schwemmer am Bass, Kerem Simsek als Pianist und Rhythmus Gitarrist, Elias Zander am Schlagzeug und zu guter Letzt Philip Rackow als Lead Gitarrist regelmäßig Livekonzerte.


Nach mehreren Auftritten in dem Jugendclub DIE WEISSE ROSE, in der auch DIE ÄRZTE bekannt wurden, hatten sie nun Anfang des Jahres ihr erstes eigenes solo Konzert vor über 300 Fans. Das sogenannte JamPaX & Friends ist auch für nächstes Jahr wieder in Planung, dieses Mal hoffentlich mit einem noch größeren Publikum.

Sogar im Kräftemessen mit anderen Bands schneiden JamPaX nicht gerade schlecht ab. Beim Bandkontest EMERGENZA sind sie sogar bis zum Deutschland Finale vorgedrungen.


Vor etwa zwei Jahren begannen sie einzelne Songs zu veröffentlichen, welche auf ihrer ersten EP Pyjama zu hören sind. Eine Besonderheit des neuen Albums ist, dass es komplett vom Lead Gitarristen Philip Rackow produziert wurde. Durch sein Studium als Audio-Engineer besitzt er die nötigen Kenntnisse zum Mixen und Mastern von Songs, wodurch die fünf Jungs einen größeren Einfluss auf das Endprodukt haben.


Die Band punktet jedoch nicht nur mit guter Soundqualität sondern auch mit Diversität. Innerhalb des Albums wird deutlich, dass jedes Mitglied einen sehr unterschiedlichen Musikstil mit einbringt. Die Einflüsse reichen von klassischer Musik über Soul bis hin zu Metal. Allgemein lässt sich das Album unter dem Genre Modern Rock gut einsortieren. Entgegen der aktuellen Bewegung in der Musikbranche, scheuen sich die Jungs nicht davor mal etwas längere Songs zu schreiben. Auch durch kurze Podcasts, welche spontan an Langen Aufnahmenächten entstanden sind, wird ein abgerundetes Hörerlebnis geschaffen.


Zusammengefasst ist es ein abwechslungsreiches Werk, welches ganz sicher nicht das Letzte der Band JamPaX bleiben wird.


Hier geht's zum digitalen Produkt